Checkliste Programmerstellung

Das Konstrukt

1. Anlage Programm mit SE80 oder SE38 –> [ID Coding]Coding[/ID]

2. Anlage von GUI-Status “AUSWAHL” und “STANDARD”

3. Im GUI-Status “STANDARD” in der Application Toolbar einen neuen Eintrag mit Funktionskey “SE11” hinzufügen

4. In dem generierten Screen 2000 (nicht manuell anlegen) als letztes Modul im PBO den Aufruf ergänzen: “module screen_output. ”

5. In dem generierten Screen 2000 als erstes Modul im PAI Aufruf ergänzen: “module execute.”

6. Parameterbeschreibungen füllen (P_AUSW = Field selection, P_MAX = Maximum No. of Hits, P_TAB = Table Name)